Über uns

1976 beschliessen bei fröhlichen Beisammensein einige Musikanten der Musikgesellschaft Engelburg eine Bauernkapelle zu gründen. Ruth Cozzio-Studerus leitet unsere Blaskapelle sehr kompetent und mit grossem Engagement. Die Böhmische Musik von Ernst Mosch liegt uns und ist Schwerpunkt unseres musikalischen Programms. Aber auch die Kameradschaft unter den Musikanten ist uns ein wichtiges Anliegen.

 

An Frühschoppenkonzerten, Betriebsfesten, Geburtstagsüberraschungen usw. werden unsere Auftritte besonders geschätzt. Das schweizerische Blaskapellen-Treffen gehört bei uns ins Jahresprogramm und die musikalischen Ergebnisse zeigen immer wieder sehr guten Erfolg.

 

Seit 1995 konnten wir eine Kassette und drei CD-Aufnahmen realisieren. "Musik wie wir sie lieben" und "Böhmischer Traum" waren unsere beiden ersten CD-Aufnahmen, bis wir 2016 unsere neue CD "Sehnsucht nach Böhmen" anlässlich unseres 40Jahr-Jubiläums taufen durften.

 

Auch Konzerte und Reisen ins Ausland bereichern unseren Musikalltag besonders. So durften wir beispielsweise folgende Ereignisse bereits erleben:

  • Reisen und Auftritte in Tschechien und Holland
  • Kanada-Reise mit Umrahmung der 1. Augustfeier der Auslandschweizer
  • Mittelmeerkreuzfahrt mit diversen Musikformationen
  • Blaskapellensonntag anlässlich "25 Jahre Direktion Ruth Cozzio"